Work in Progress

› WIP 2012 › WIP 2013 Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel Hamburg Kreativ GmbH Kampnagel

Programm

Ein utopisches Streitgespräch: Grundeinkommen versus 30 Stunden-Woche

Debatte

Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen und Vorschlägen zur Arbeitszeitverkürzung werden zwei Konzepte diskutiert, die auf die Veränderungen der Arbeitswelt und den Rückgang und Bedeutungsverlust der klassischen Festanstellung reagieren. Arbeit ist darin mehr als reine Erwerbsarbeit. Beide umweht der Geist einer gesellschaftlichen Transformation. Beide werden von Kritikern als Utopien abgetan. Wir wollen diesen angeblich “guten Ideen” auf den Zahl fühlen.

Was für ein Arbeitsbegriff liegt beiden Argumentationen zugrunde und worin unterscheiden sie sich? Welche Defizite des bestehenden Systems adressieren die Vorschläge? Wer profitiert, wer verliert? Wie können sie unsere Arbeitsgesellschaft verändern?

Diese und weitere Fragen werden wir mit Prof. Beate Zimpelmann (Hochschule Bremen) und Prof. Sascha Liebermann (Alamis Hochschule für Kunst und Gesellschaft) diskutieren.

MODERATION: Jochen Bader