Work in Progress

› WIP 2012 › WIP 2013 Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel Hamburg Kreativ GmbH Kampnagel

Programm

Ist Arbeit nur das halbe Leben?

Debatte

Warum trennen wir Arbeit und Freizeit? Was tun wir, wenn wir nicht arbeiten? Wir unterscheiden zwischen bezahlter Arbeit und unbezahlter Tätigkeit, zwischen Beruf und Berufung und reden über unsere Work-Life-Balance. Selbstverwirklichung und Selbstausbeutung, Zufriedenheit und Überforderung liegen oft eng beieinander.

Ausgehend von den einleitenden Vorträgen von Robert Pfaller und Thomas Vašek dreht sich die anschließende Debatte um die Frage, wie ein Konzept von „guter Arbeit“ denkbar und umsetzbar ist. Können wir die klassischen Vorstellungen von Erwerbsarbeit überwinden und zu einer wirklich selbst bestimmten Form des „guten Arbeitens“ gelangen?

MODERATION: Amelie Deufhard